Depressions-Ambulanz-Berlin
Dr. med Wolfgang Seifert
Privatpraxis für ärztl. Psychotherapie - VT/REVT
und
Bettina von Wnuk-Lipinski,
Ärztin für Psychiatrie (privat) und Psychotherapie (TP, alle Kassen)




Info:

 


Kleiststraße 14
 14163 Berlin

Kontaktaufnahme

erbeten per Formular am Ende der Seite


: U3, Bahnhof Krumme Lanke

: S1, Bahnhof Mexikoplatz




 Testen Sie hier Ihre Depressions - Belastung!

 Intensivkurs gegen Depressionen: Training emotionaler Kompetenzen:  hier klicken



...lebensfroh statt ausgepowert... Kurse gegen Depressivität, Streß und Burnout. Infos: hier klicken!

Depressions-Ambulanz-Berlin: Schnelle Hilfe bei Depression

Die gute Nachricht zuerst: Sie suchen Hilfe!

Viele an Depressivität leidende Menschen können sich nicht vorstellen, daß es Auswege gibt und verzweifeln an dieser Vorstellung.

Oft fühlt man sich ohnmächtig, das Leiden einzugestehen. Man glaubt nicht, daß geholfen werden kann. Nicht ohne Grund zählen depressive Erkrankungen zu den häufigsten und langwierigsten seelischen Störungen. Deshalb sind wir für Sie in dieser Frage unkompliziert telefonisch erreichbar. Rufen Sie uns an oder tragen Sie sich in das Formular am Ende dieser Seite ein! Wenn wir nicht unmittelbar am Telefon sind, rufen wir sobald als möglich zurück oder schreiben Ihnen.

Nur für Frauen

Das Max-Planck-Institut hat kürzlich einen Schnelltest zu Depression vorgestellt, der allerdings nur bei Frauen überprüft wurde. Er ist einfach anzuwenden. Versuchen Sie es einmal. Wenn am Ende ein "Ja" herauskommt, sollten Sie Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Vorbeugung und Therapiebegleitung

Eine depressive Phase kann einen Jeden treffen. Zur Vorbeugung und Verbesserung der Bewältigungskompetenz empfehlen Ihnen sehr, an unseren Kursen zur Vorbeugung von Depressivität, Streß und Burnout, insbesondere aber dem Kurs zum Training emotionaler Kompetenzen (TEK), teilzunehmen. Die Kurse werden regelmäßig durchgeführt. Hier erfahren Sie gemeinsam mit anderen, auf welche Weise Sie sich wirksam gegen starke Belastungen schützen können und wie Sie Ihre Einstellungen und Ihr Verhalten zu Ihrem Vorteil weiter entwickeln. Die Kurse unterstützen die individuelle Beratung und Therapie.

In einer bestehenden depressiven Episode sollten Sie die Teilnahme an einem Kurs aber mit Ihrem Therapeuten abstimmen oder Rücksprache mit uns nehmen. Die Kursteilnahme erscheint ggf. dann erst sinnvoll, wenn eine Stabilisierung der Gedanken und Gefühle eingetreten ist.

Weiterführende Informationen [hier].

Perspektivlosigkeit und mangelnde Zuversicht in die eigenen Fähigkeiten

Gleich welche Ursache der Depression zugrunde liegt: Diese Gedanken beherrschen das alltägliche Erleben. In der Regel kreisen die Gedanken in endlosem Grübeln, ohne einem Ziel oder einer Lösung näherzukommen. Dabei bildet sich im Gehirn eine Gedächtnisspur heraus, sodaß die depressive Verstimmung immer leichter ausgelöst werden kann, immer schneller eintritt.

Depressivitaet ist kein Makel, sondern eine behandelbare seelische Erkrankung. Sie kann z.B. auftreten in Begleitung oder Ausdruck von:

  • schweren körperlichen oder seelischen Belastungen
  • Episoden einer unipolaren oder bipolaren Störung
  • einer sog. Anpassungsstörung
  • Phasen, die durch Veränderung der Lebenssituation charakterisiert sind
  • und anderen mehr.

Therapie

Depressionen folgen einem eingeübten Gefühls- und Gedankenmuster, die oft "bedingungslos" aufrechterhalten werden.
Die depressive Störung wird von degenerativen neurophysiologischen Veränderungen im Gehirn begleitet.
Die Therapie greift daher an verschiedenen Stellen an: Selbstfürsorge, körperliche und geistige Hygiene, Ernährung, ausgewogene Ruhe- und Aktivitätsphasen, Aufbau weiterer, hilfreicher Gedanken- und Verhaltensmuster, Wahrnehmung der Gefühle und Gewahrsamkeit seiner selbst.

Psychopharmaka nein danke???

Keine gute Idee!

Nein, Psychopharmaka allein können eine Depression in der Regel nicht nachhaltig heilen. Die besten Erfolge werden durch eine kombinierte Therapie mit Psychopharmaka, Psychotherapie und Bildung (Psycho-Edukation, wie sie z.B. in unseren Kursen angeboten wird) erzielt.
Psychopharmaka können aber oft die die Behandlungsfähigkeit erst herstellen.

Keine Sorge: Eine Abhängigkeitsentwicklung findet nach derzeitigem Kenntnisstand nicht statt.

Im Einzelfall besprechen wir mit Ihnen genau, wie und welche Arzneimittel empfehlenswert sind. Aufgrund verschiedener Umstände raten wir von Selbstmedikation mit z. B. pflanzlichen Mitteln wie z.B. Johanniskraut dringend ab.
Arzneimittel gegen Depressivität sind in der Regel auch nicht als Bedarfsmedikation anzusehen (wie eine gelegentliche Schmerztablette).

Neues Leben:

Die Entscheidung zur Therapie einer depressiven Störung wird gleichzeitig von vielen betroffenen Menschen als Eintritt in ein neues Leben, mit Interesse am lebenslangen Lernen an sich selbst betrachtet.


Vorgespräch, schneller Kontakt und Praxis

Depressions-Ambulanz
Dr. med Wolfgang Seifert - Privatpraxis,
in Zusammenarbeit mit
Bettina von Wnuk-Lipinski (privat und alle Kassen):

ÖPNV S-Mexikoplatz und U-Krumme Lanke
Kleiststraße 14
14163 Berlin

nach telefonischer Terminvereinbarung - auch kurzfristig -
unter 0171 2230113. Bitte nicht anonym anrufen.

Anfrage

Hier können Sie uns eine Nachricht senden. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Anrede:

*Vorname:

*Nachname:

*Telefon-Nummer:

*eMail:

*Wie versichert?

Ihre Nachricht:


Sicherheits-Code: Neuer Code

Bitte tragen Sie die angezeigten Zeichen in das Feld ein.

 



Informative Links

Kurse gegen Depressivität, Streß und Burnout
Details siehe unter www.burnout-workshop.de

Informationen zu Psychiatrischer Therapie (nur privat Versicherte oder Selbstzahler):
Details siehe unter www.psychiatrie-ambulanz-berlin.de

Informationen zu Psychotherapie - Verhaltenstherapie - Burnout:
Details siehe unter www.burnout-ambulanz.de

Informationen zu ärztlich-verhaltenstherapeutischer Unterstützung in Beruf und Familie siehe auch allgemein www.seifertcoaching.de

In Praxisgemeinschaft: Bettina von Wnuk-Lipinski, Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie;
Weitere Schwerpunkte: Traditionelle Chinesische Medizin, Akupunktur und Naturheilverfahren

Für Ihren Aufenthalt: Hotels in Berlin - Aktivitäten in Berlin


Weitere Websites von Seelische Gesundheit Berlin:

Burnout-Ambulanz: www.burnout-ambulanz.de
Burnout-Workshop: www.burnout-workshop.de
Psychiatrie-Ambulanz: www.psychiatrie-ambulanz-berlin.de
 


Impressum

Dr. med Wolfgang Seifert (V.i.S.d.P)
Kleiststraße 14
14163 Berlin

Informationen nach Teledienstegesetz (TDG §6):
Berufsbezeichnung: Arzt
Staatsexamen in Humanmedizin in der Bundesrepublik Deutschland
Ärztlicher Psychotherapeut
Mitglied der Ärztekammer Berlin, Arztregister Nr. 16495 (http://www.aerztekammer-berlin.de)
Tätigkeit gemäß der Berufsordnung für Ärzte

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzinformation

Der Besuch dieser Seite wird zu statistischen Zwecken in Google Analytics dokumentiert. Durch den Betreiber dieser Web-Site findet keine Verknüpfung mit persönlichen Informationen statt.
 


Dr. med. Wolfgang Seifert ist als Experte bei brainGuide aufgenommen
 
 Home nach oben 

Stand: 07.02.14

Vorlage HTML-Seite www.web-toolbox.net